A+ R A-

Dein Wille geschehe

Dein Wille geschehe   Sonntag 8. März 2020

Eins mit Allem und mit Gott im Frieden

Es war Sonntagmorgen. Ich ging in unserem Wald, auf meinem Lieblingsweg spazieren. Auf einmal hatte ich das Bedürfnis stehen zu bleiben und mich an einen der Bäume zu stellen. Ich wurde ganz müde und bin für einen kurzen Moment fast eingeschlafen, weggetreten, wie in Trance. Gleich danach öffnete ich meine Augen und war zu meinem Erstaunen wieder ganz wach. Jetzt kam mir plötzlich das > Vater unser < in den Sinn. Innerlich kamen die Worte: „Vater unser, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme, dein Wille geschehe.

„Dein Wille geschehe“, da stoppte es.

Urplötzlich kam die Frage: „Was ist dein Wille? Ist er, dass nur die Katholiken in den Himmel kommen, oder sonst irgendeine Gruppe, die von sich behauptet, der Himmel sei nur für sie und ihre Anhänger bestimmt. Oder ist es dein Wille, dass kleine Kinder, die nicht getauft wurden ins Fegefeuer kommen. Oder ist es dein Wille, dass du nur den Menschen die Sünden vergibst, wenn sie diese einem Priester gebeichtet haben. Oder, oder, oder … Und so weiter.

Bei diesen Gedanken wurde mir bewusst, dass diese und viele andere Aussagen von Irdischen, aus menschlichen Beweggründen heraus, entstanden sind, dass sie von menschlicher Instanz aufgebaut wurden. Diese Aussagen wurden von den Obrigkeiten der Kirchen, seit langer Zeit so vermittelt, als seien sie Gottes Wille. Als etwas, was die Menschen glauben mussten. Katholiken sind verpflichtet diese zu glauben. Wenn sie es nicht tun, wird sie Gott schwer bestrafen und gegebenenfalls in die Hölle oder ins Fegefeuer verdammen. Aus Angst vor der Strafe Gottes haben viele Menschen die Anweisungen der Kirchenoberen als wahr angenommen und befolgt. Auch, wenn viele diese Aussagen und Vorschriften nicht als gut und richtig empfanden. Auch wenn viel Unrecht damit ausgelöst wurde und noch wird.

Diese Obrigkeiten haben sich an die Stelle Gottes gestellt, erhoben. Sie haben ihre eigene Meinung als Gottes Wille ausgegeben

Gott sei Dank gab und gibt es auch viele Geistliche, die sich schon immer bemühten und bemühen, die Wahrheit der frohen Botschaft durch Wort und Tat weiterzugeben und geben.

Nach und mit dieser Erkenntnis wurde mir bewusst, es ist bei mir angekommen, dass diese falschen Aussagen und Vorschriften vielen Menschen nur Angst machen und sie eher von der Liebe zu Gott wegführen. Die Menschen nicht in die vertrauensvolle Verbundenheit mit Gott kommen lassen.

Kurze Zeit nach diesem Erlebnis erinnerte ich mich an die Begebenheit in meiner Kindheit, als ich große Angst vor der Strafe Gottes hatte, die mir zuvor von unserem Pastor in unserer Kirche gemacht worden war. Wie auf dem Weg nach Hause eine starke Kraft von Oben auf mich herabkam, so dass ich fast auf die Straße gefallen bin. Gleichzeitig hörte ich damals ganz klar und deutlich die Worte: „Jesus Christus ist nicht so“.

Jesus Christus ist nicht so. „Jesus wirft keine kleinen Kinder ins Fegefeuer“, antwortete mir ein Priester der mich seit Jahren begleitet, als ich ihm das Erlebnis:     “Dein Wille geschehe“ erzählt hatte.

Einem anderen Priester erzählte ich das Erlebnis mit dem “ Vater unser“ und fragte diesen:  “Was ist der Wille Gottes“? Dieser antwortete dazu: Das einzige, wichtigste, Anliegen von Jesus sei gewesen, den Willen Gottes, den Willen des Vaters zu erfüllen.

 

Die Fesseln lösen

Durch das, was bei der Vermittlung der frohen Botschaft in den Zeiten nicht richtig vermittelt wurde, was schief gegangen ist, haben die Institutionen viele Menschen an sich gefesselt. Oder anders gesagt: Es haben sich viele Menschen aus Angst fesseln lassen.

Auch ich war gefesselt. Gefesselt an falsche, irdische, menschliche Aussagen, an Vermittlung von einem falschen Gottesbild, das zum großen Teil vor langer Zeit entstanden ist.

So lange die Menschen nicht wissen, was sie fesselt, können sie sich nicht befreien. Der Verursacher, der uns fesselt. (Es ist niemand da, der uns fesselt).

So klar und deutlich ist mir dies, erst jetzt geworden.

Und plötzlich ist es wieder da, das wunderbare Empfinden: “Eins mit Allem und mit Gott im Frieden“.  

Ich habe Freude am Glauben gefunden und meine Erlebnisse können Trost und Hoffnung geben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe die frohe Botschaft erlebt, darum kann ich sie verkünden

Mein Leben war von Anfang an der Beginn einer Heilung, einer anderen Heilung, die Heilung der Seele, wie ich heute weiß. Zuerst dachte ich fast ausschließlich an körperliche Heilung. Aber es war der Beginn der Gotteserkenntnis - einer Glaubensschulung in der alle Themen der frohen Botschaft angesprochen und auf verständliche Weise durch viele Erlebnisse und Visionen erklärt wurden.

Glaubenszeugnisse, die die Aussagen der Frohen Botschaft bestätigen.

Niemand kann Gott bestimmen, wo, wie und wie lange er handelt!  Andeas Batloog   Jesuiten in München

Da hat Gott, da hat der Himmel gewirkt, dass ich meine Erlebnisse erzähle und in den Dienst des Ganzen stelle!

Ich wünsche mir eine Kirche in der die frohe Botschaft der Liebe, der Freude und des Friedens so vermittelt wird, dass die Menschen sie in einfacher Weise verstehen und mit Freude ihren Alltag danach ausrichten können. (Ich erinnere an Franz von Assisi)

Wenn in der Kirche dass, was in den Jahrhunderten schief gelaufen ist und heute noch schief läuft, ehrlich angesprochen, geklärt und aufgearbeitet wird, werden sich viele Menschen der Kirche wieder gerne zuwenden. Davon bin ich überzeugt.

 

Mein spiritueller Weg
Ich bezeuge
Durch unglückliche, schlimme Umstände wurde mein Gottvertrauen in der Kindheit und im späteren Leben regelrecht kaputt gemacht.
Geschichte
des spirituellen Heilens
In vielen Teilen der Welt wurde und wird das geistige spirituelle Heilen schon immer in verschiedenen Formen praktiziert.
Das neue Buch
Ich bin hier
Besondere, auch spirituelle-mystische Erlebnisse der letzten drei Jahre möchte ich mit anderen Menschen teilen. All das Gute, das ich von Gott erhalten habe, will ich weitergeben.

IVH

 

Empfohlen von der internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler

Stiftung Auswege

 

Partner der Stiftung Auswege

Wir würden gerne Cookies verwenden. Das ist nichts schlimmes.
Sie erleichtern die Seitennutzung und helfen uns, diese zu verbessern.
Genauere Informationen unter "DATENSCHUTZERKLÄRUNG" Punkt 1.6.4