A+ R A-

Das neue Buch

 

 

 

Nach der Veröffentlichung von diesen Buch 2013, ereigneten sich weitere Visionen und Erlebnisse, auch zusammen mit anderen Menschen. Diese schrieb ich auf für ein weiteres neues Buch, um es zu veröffentlichen.

Nach reichlicher Überlegung kam die Überzeugung, dass diese zwei Bücher unbedingt zusammen gehören. Es sind fortlaufende Erfahrungsberichte.

Daher wurden beide mit Unterstützung kompetenter Menschen in einem Buch zusammengefügt.

 Das Buch: "Ich bin hier", wurde mit den neuen Beiträgen als erweiterte Auflage erstellt. (Als Teil I und Teil II )

Zusammenfassend geht es darum wie Gott in unserem Leben wirkt.

Es sind wahre, erstaunliche Begebenheiten und Berichte auf der Suche nach Gott und Wahrheit, nach innerem Frieden und Heilung.

Zu finden sind Unterstützungen und Hilfestellungen für Suchende auf diesem Weg.

 

Ausdrücklich verweise ich darauf, das es mir nicht um mich selbst geht, es geht um den Inhalt. Ich verweise auf Gott, auf Jesus Christus.

Was ich geben kann, ist meine Geschichte.

Der ein oder andere Leser wird sich an eigene ähnliche Erlebnisse erinnern und diese neu zuordnen können. Das Buch darf ein Begleiter durch das Leben werden. Einmal zur Seite gelegt und ein andermal plötzlich neu verstanden.

 

  

Zum Teil II, welches als eigenständiges Buch geschrieben ist, steht auf Seite 215 folgendes:

Vorwort

Warum soll ich dieses Buch noch schreiben, das fragte ich mich in der letzten Zeit immer wieder.

Im Februar 2013 wurde mein Buch: "Ich bin hier" mystische Erlebnisse einer ganz normalen Frau, veröffentlicht.

Es gab viel Zustimmung, aber es gab auch oftmals ungläubiges Kopfschütteln und manchmal sogar Ablehnung.

Das es da eine Ebene geben soll die über uns ist, dass es Gott, einen Schöpfer geben soll, an den man sich wenden kann, wurde auch bezweifelt. Besonders, dass man von dort Unterstützung und Hilfe erhalten kann. Dass dadurch alte seelische Wunden geheilt werden, die Herzen der Menschen berührt und immer mehr Liebe und vor allem innerer Frieden möglich würde, schien einigen sehr absurd zu sein.

Waren, sind meine Erzählungen, Erlebnisse, die Erlebnisse der Menschen deren Beiträge ich auch in dem Buch wiedergegeben habe, alles Erfindungen, Lügenmärchen, Fantasiegeschichten?

Bei weitem nicht.

Dafür ist das Thema viel zu wichtig und bedeutend.

Nach der Buchveröffentlichung war ich der Annahme, dass jetzt eine ruhige Zeit kommen würde. Dies stellte sich bald als Wunschtraum heraus. Es folgten wieder spirituelle Erlebnisse, die neue Erkenntnisse, Einsichten und positive Veränderungen wie Erleichterungen, Heilungen und Zufriedenheit mit sich brachten. 

Wichtig ist mir, dass ich ganz klar bekenne, das vieles von dem ich berichte, nicht aus meinem eigenen Wollen und Können entstand. Es geschah, ohne dass ich Einfluss darauf hatte. Es ist nicht selbst gemacht, Es ist mir wiederfahren. Es gehört mir nicht, es ist mir geschenkt.

Dies alles war auch immer mit Zweifel und Hinterfragen verbunden, was oft Schmerz auslöste und viel Zeit und Kraft kostete. Aber auch, und das will ich ganz besonders erwähnen, dass mit ganz viel Freude und Glück und Begeisterung verbunden war und ist.

Es war mein großes Glück, dass es Menschen gab, besonders auch Geistliche verschiedener Konfessionen, denen ich meine manchmal überwältigenden Erlebnisse und Visionen erzählen, denen ich meine Zweifel und Ängste anvertrauen konnte. Die sorgsam hinterfragten und vieles erklären konnten.

Durch die ich auch gestärkt wurde und mir gesagt wurde: "Erzählen sie wo immer sie die Möglichkeit haben, wo immer es sich ergibt, von dem, was sie erlebt haben. Es dient dem Leben. Aber seien sie sich bewusst, dass sie sich der Lächerlichkeit aussetzen. Sie werden immer einsamer werden, aber haben sie keine Angst, sie werden immer stärker.

Wären sie in vergangenen Zeiten geboren worden, hätten sie wahrscheinlich große Probleme gehabt und man hätte sie als Hexe verfolgt", wurde auch erwähnt.

Die besonderen, auch spirituell-mystischen Erlebnisse der letzten Jahre, möchte ich mit anderen Menschen teilen. All das Gute, das ich von Gott, vom Himmel erhalten habe, möchte ich weitergeben, bis hin zu einer Vision mit einem besonderen Hinweis, der zur Versöhnung zwischen den Religionen und Konfessionen führen kann. 

Und der überwältigenden Erfahrung geliebt zu sein, von der vergebenden Liebe des Unbeschreiblichen. 

 

Die gegebenen, niedergeschriebenen Gebete sind Impulse und Anstöße auf dem Weg zu innerem und äußerem Frieden und Heilung. 

Assisi, Paris und Rom gehörten unter anderem zu den Orten, in die ich mich nach der Veröffentlichung meines Buches Anfang 2014 regelrecht geführt fühlte. Besonders war die Reise nach Rom im Oktober 2014 mit einer Botschaft, der Ermutigung an Papst Franziskus. Dies alles übertraf all meine Vorstellungen.

Folgen sie jetzt mit mir einigen Erlebnissen von Anfang 2013 bis Anfang 2017. Lassen sie sich überraschen und nehmen sie mit was ihnen gefällt und weiterhilft!

Es ist kein Roman, ich erzähle die einzelnen Erlebnisse!

 

Das Buch wird im Eigenverlag weitergegeben!

Bestellen oder direkt abholen bei:

Anita Emmel,  Kastellauner Str. 26,  55483 Kappel 

Tel: 06763/2457

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 ISBN 978-3-00-059046-7

Preis: 14,80 Euro

Lieferzeiten: Ein bis zwei Wochen

Für den Buchhandel: der Titel ist dem vlb gemeldet

                                    und damit auch zu sehen unter: www.buchhandel.de

 

IVH

 

Empfohlen von der internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler

Stiftung Auswege

 

Partner der Stiftung Auswege

Wir würden gerne Cookies verwenden. Das ist nichts schlimmes.
Sie erleichtern die Seitennutzung und helfen uns, diese zu verbessern.
Genauere Informationen unter "DATENSCHUTZERKLÄRUNG" Punkt 1.6.4
Einverstanden Ablehnen